Wir nutzen Cookies um Ihnen ein für Sie optimiertes Surfen zu ermöglichen und werten diese Informationen für statistische Zwecke aus. Durch Einstellungen in Ihrem Browser können Sie das setzen von Cookies verhindern. Mehr Infos dazu hier

  • Albanien | EN
  • Andorra | ES / FR / EN
  • Armenien | EN
  • Aserbaidschan | EN
  • Weissrussland | EN
  • Belgien | FR / EN
  • Bosnien-Herzegowina | EN
  • Bulgarien | EN
  • Kroatien | EN / DE
  • Zypern | EN
  • Tschechische Rep. | EN / DE
  • Dänemark | EN
  • Estland | EN
  • Färöer-Inseln | EN
  • Finnland | EN
  • Frankreich | FR / EN / DE
  • Georgien | EN
  • Deutschland | DE / EN
  • Gibraltar | EN
  • Grossbritannien | EN
  • Griechenland | EN
  • Ungarn | EN / DE
  • Island | EN
  • Irland | EN
  • Italien | EN
  • Kosovo | EN
  • Lettland | EN
  • Litauen | EN
  • Luxemburg | DE / FR / EN
  • Mazedonien | EN
  • Malta | EN
  • Moldawien | EN
  • Monaco | FR / EN
  • Montenegro | EN
  • Niederlande | EN
  • Norwegen | EN
  • Österreich | DE / EN
  • Polen | DE / EN
  • Portugal | EN / ES / PT
  • Liechtenstein | DE
  • Rumänien | EN
  • Russland | EN / RU
  • San Marino | EN
  • Serbien | EN
  • Slowakische Rep. | EN / DE
  • Slowenien | EN / DE
  • Spanien | ES / EN
  • Schweden | EN
  • Schweiz | DE / FR / EN
  • Türkei | EN
  • Ukraine | EN
  • Vatikan | EN
  • Anguilla | EN
  • Antigua & Barbuda | EN
  • Argentinien | ES / EN / DE
  • Aruba | EN / ES
  • Bahamas | EN
  • Barbados | EN
  • Belize | ES / EN
  • Bolivien | ES / EN
  • Brasilien | EN / PT / ES
  • Kanada | EN / FR
  • Caribbean Netherlands | EN
  • Cayman Islands | EN
  • Chile | ES / EN
  • Kolumbien | ES / EN
  • Costa Rica | ES / EN
  • Cuba | ES / EN
  • Curaçao | EN
  • Turks & Caicos Islands | EN
  • Dominikanische Republik | ES / EN
  • Ecuador | ES / EN
  • El Salvador | ES / EN
  • Grenada | EN
  • Guadeloupe | EN / FR
  • Guatemala | ES / EN
  • Haiti | ES / EN
  • Honduras | ES / EN
  • Jamaica | EN
  • Martinique | EN / FR
  • Mexico | ES / EN
  • Montserrat | EN
  • Nikaragua | ES / EN
  • Panama | ES / EN
  • Peru | ES / EN
  • Puerto Rico | ES / EN / DE
  • Saint Barthélemy | EN / FR
  • Dominikanische Republik | EN
  • Saint Lucia | EN
  • Saint Martin | EN / FR
  • Saint Vincent & Grenadines | EN
  • Sint Maarten | EN
  • USA | EN / ES / DE / FR / PT / RU
  • Venezuela | ES / EN
  • Dominikanische Republik | EN
  • Virgin Islands US | EN
  • Australien | EN
  • Bangladesch | EN
  • Hong Kong | ZH / EN
  • Indien | EN
  • Indonesien | EN
  • Japan | EN
  • Kasachstan | EN
  • Korea | EN
  • Kirgistan | EN
  • Macao | EN / ZH
  • Malaysia | EN
  • Mongolei | EN
  • Myanmar | EN
  • Neuseeland | EN
  • Philippinen | EN
  • VR China | ZH / EN
  • Singapur | EN
  • Sri Lanka | EN
  • Tatschikistan | EN
  • Taiwan | EN
  • Thailand | EN
  • Turkmenistan | EN
  • Usbekistan | EN
  • Vietnam | EN
  • Ägypten | EN / FR
  • Afghanistan | EN
  • Algerien | FR / EN
  • Bahrain | EN
  • Benin | EN / FR
  • Botswana | EN
  • Burkina Faso | EN / FR
  • Ghana | EN
  • Guinea | EN / FR
  • Guinea-Bissau | EN / PT / ES
  • Irak | EN
  • Iran | EN
  • Israel | EN
  • Elfenbeinküste | FR / EN
  • Jordanien | EN
  • Kenia | EN / FR
  • Kuwait | EN
  • Libanon | EN
  • Lesotho | EN
  • Liberia | EN
  • Libyen | EN
  • Malawi | EN
  • Mali | EN / FR
  • Marokko | FR / EN
  • Mauretanien | FR / EN
  • Mosambik | EN
  • Namibia | EN
  • Oman | EN
  • Pakistan | EN
  • Qatar | EN
  • Saudiarabien | EN
  • Senegal | EN / FR
  • Sierra Leone | EN
  • Südafrika | EN
  • Sudan | EN
  • Swaziland | EN
  • Syrien | EN
  • Tansania | EN
  • Togo | EN / FR
  • Tunesien | FR / EN
  • U.A.E. | EN
  • Yemen | EN
  • Zambia | EN
  • Zimbabwe | EN

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

Für Einzelverkäufe von Leister Technologies AG, CH-6056 Kägiswil, Schweiz

1. Geltung

1.1 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen ("AGLB") gelten, soweit nichts anderes schriftlich vereinbart ist, für alle Verkäufe und Lieferungen der Firma Leister Technologies AG, 6056 Kägiswil/OW, Schweiz ("LTAG") oder seinen Tochtergesellschaften. LTAG ist nicht an Geschäfts- und Lieferbedingungen des Käufers gebunden oder an sonstige Dokumente des Käufers, die diese AGLB ersetzen oder abändern.

1.2 Für natürliche und juristische Personen, die für LTAG als Vertriebspartner tätig sind, gelten zusätzlich die nachstehenden Bestimmungen und alle Verweise auf einen "Käufer" beziehen sich auf den jeweiligen Vertriebspartner. Im Falle von Widersprüchen zwischen dem Vertriebsvertrag und diesen AGLB gehen die Bestimmungen des Vertriebsvertrags vor.

2. Bestellungsannahme

2.1 Der Käufer bestellt die Produkte mit einer verbindlichen Bestellung und verwendet dabei die gültige LTAG Artikel-Nummer. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt des Bestellungseingangs.

2.2 Alle Bestellungen enthalten folgende Informationen: - Artikel Nr. des Produkts;
- Menge;
- Destination (LTAGs Herstellungsort oder LTAGs europäischer Verschiffungshafen) und spezielle Versandinstruktionen (sofern anwendbar);
- beantragter Versandzeitpunkt, i.d.R. innerhalb der nachfolgenden sechs (6) Monate, in Übereinstimmung mit den minimalen Vorlaufzeiten für die entsprechenden Produkte nach Angabe von LTAG;
- Rechnungsadresse;
- Nettopreis der bestellten Produkte.

2.3 Bestellungen gelten erst nach schriftlicher Bestätigung durch LTAG als angenommen.

2.4 LTAG wird geschäftlich vertretbare Anstrengungen unternehmen, um den Käufer innert fünfzehn (15) Tagen nach Bestellungseingang über die Annahme oder Rückweisung einer Bestellung zu informieren. Der Käufer ist dafür zuständig, die erforderlichen Importlizenzen und Genehmigungen für die Einfuhr der Produkte zu erwirken.

2.5 Der Käufer ist nicht berechtigt, eine Bestellung nachträglich zu widerrufen, zu sistieren oder zu reduzieren, ausgenommen mit LTAGs schriftlicher Zustimmung und unter Bezahlung einer Bearbeitungsgebühr von 15% vom Bestellwert.

3. Beschreibung der Produkte

3.1 Die Angaben in den Offerten, Prospekten, Zeichnungen, Fotos etc. basieren auf den im Zeitpunkt der Offerte gültigen Spezifikationen. Sie dienen nur der näheren Orientierung und gelten nicht als zugesicherte Eigenschaften. Der Käufer benutzt diese Daten und Angaben auf eigene Gefahr.

3.2 Die Betriebsanleitungen von LTAG und die Warnvorschriften sowie alle dazugehörigen Ergänzungen müssen vom Käufer umgehend an seine Kunden weitergeleitet werden.

3.3 Änderungen in Konstruktion und Ausführung, welche die Funktionsfähigkeit und den vom Käufer bei Vertragsabschluss vorgesehenen Einsatz nicht beeinträchtigen, bleiben bis zum Zeitpunkt der Lieferung vorbehalten. Sie berechtigen nicht zu Beanstandung oder zum Rücktritt vom Vertrag.

3.4 Zeichnungen, Abbildungen, Beschreibungen für Offerten, Anlagen, Geräte, Maschinen und Zubehör bleiben Eigentum von LTAG. Sie dürfen nicht zur Selbstherstellung der vorbezeichneten Objekte benutzt werden. Die gelieferten Objekte selbst dürfen auch nicht zur Herstellung von Werksstattzeichnungen bzw. zur Selbstherstellung benutzt werden.

4. Preise

4.1 Die Preise verstehen sich gemäss schriftlichem Angebot EX Works Produktionsstätte Sarnan/ Schweiz oder EX Works Produktionsstätte Shanghai (für Weldy Produkte) (wie auf der Auftragsbestätigung vermerkt). Die Preise verstehen sich exklusivImportabwicklung, Zoll- und MWST-Abgaben.

4.2 LTAG behält sich Preisänderungen vor, falls sich zwischen dem Datum der Bestellung und dem Zeitpunkt der Lieferung Zolltarife, Transport- oder Versicherungskosten, Wechselkurse, Einfuhr- und Umsatzsteuern erhöhen oder neue, von LTAG nicht zu verantwortende Steuern und Gebühren eingeführt werden sowie Produkteverbesserungen erfolgt sind.

5. Zahlungsbedingungen

5.1 Alle Preise sind in CHF zu bezahlen. Der Kaufpreis ist gemäss Auftragsbestätigung von LTAG ohne jeden Abzug und ohne das Recht zur Verrechnung mit Gegenforderungen fällig. Das Nichteinhalten der Zahlungsfrist bewirkt Verzug des Käufers, ohne dass eine Mahnung seitens LTAG nötig wäre.

5.2 Bei Zahlungsverzug des Käufers schuldet dieser vom Zeitpunkt der Fälligkeit einen Verzugszins in der Höhe von Libor (ermittelt durch die Schweizerische Nationalbank) plus 5 % auf den ausstehenden Betrag sowie einen Bearbeitungsaufwand von 3 %. Dadurch wird das Recht von LTAG, Ersatz für einen allfälligen weiteren Verzugsschaden geltend zu machen, nicht beeinträchtigt.

5.3 Das Fehlen unwesentlicher Teile aus der Bestellung oder allfällige Gewährleistungsansprüche des Käufers gegenüber LTAG berechtigen nicht zum Aufschub bzw. Rückbehalt fälliger Zahlungen.

5.4 Bei Annahmeverzug des Käufers wird der Gesamt- bzw. Restkaufpreis mit sofortiger Wirkung fällig zur Zahlung.

5.5 Die Verrechnung durch den Käufer mit Gegenforderungen ist ausgeschlossen, es sei denn, die Gegenforderung ist von LTAG anerkannt oder rechtskräftig festgestellt.

5.6 Wenn ein Käufer mit seinen Zahlungen im Verzug ist, kann LTAG die weitere Belieferung von der Stellung einer Bankgarantie, eines L/C oder eines ähnlichen Sicherungsinstruments abhängig machen. Eine Auslieferung der Bestellung erfolgt erst, nachdem diese Sicherheit gültig geleistet wurde.

6. Lieferung und Lieferbedingungen

6.1 Die in der Auftragsbestätigung von LTAG angegebene Lieferfrist ab Werk gilt nur als ungefähr vereinbart, es sei denn, ein verbindlicher Liefertermin sei als solcher ausdrücklich gekennzeichnet.

6.2 Eine allfällige Überschreitung der Liefertermine berechtigt den Käufer nicht zur Annahmeverweigerung, zum Rücktritt vom Vertrag und/oder zur Forderung von Schadenersatz.

6.3 Teillieferungen und deren gesonderte Rechnungsstellung durch LTAG sind zulässig.

7. Gefahrtragung

Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Ware am Bestimmungsort gemäss Auftragsbestätigung angekommen ist.

8. Eigentumsvorbehalt

Alle von LTAG an den Käufer gelieferten Geräte, Produkte, Waren etc. bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von LTAG. Der Käufer ermächtigt hiermit LTAG, den Eigentumsvorbehalt auf Kosten des Käufers im zuständigen Register eintragen zu lassen.

9. Export

Der Export der Produkte in andere Mitgliederstaaten der EU oder in Länder ausserhalb der EU bedarf der schriftlichen Zustimmung von LTAG, um sicher zu gewährleisten, dass die Produkte den Exportbestimmungen und den im Exportland gültigen technischen Bestimmungen genügen.

10. Gewährleistung

Die Gewährleistung von LTAG richtet sich ausschliesslich nach Massgabe der folgenden Bestimmungen:

10.1 LTAG leistet Gewähr dafür, dass die von LTAG gelieferten Produkte entsprechend dem jeweiligen Stand der Technik zum Zeitpunkt der Lieferung frei von Material- und Fabrikationsfehlern sind. Änderungen in der Konstruktion oder Ausführung, die wir vor Auslieferung eines Auftrages an den Produkten allgemein vornehmen, berechtigen nicht zur Beanstandung.

10.2 Mängelrügen müssen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware bzw. innerhalb von 14 Tagen nach Entdeckung eines verdeckten Mangels, der trotz ordnungsgemässer Prüfung nach Erhalt nicht entdeckt werden konnte, schriftlich LEISTER TECHNOLOGIES AG zugestellt werden.

10.3 Sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart worden ist, gilt eine Gewährleistungsfrist von 12 Monaten (für Leister Produkte) und 6 Monate (für Weldy Produkte) ab Meldung der Versandbereitschaft.

10.4 Bei rechtzeitiger Mängelrüge erfolgt die Gewährleistung für Mängel nach Wahl von LTAG entweder durch Ersatzlieferung oder durch kostenlose Beseitigung des Fehlers. Dazu muss die mangelhafte Ware im Originalzustand, ordnungsgemäss verpackt und unter Angabe der Rechnungsnummer an LTAG retourniert werden. Im Einvernehmen mit dem Kunden kann die Instandsetzung auch durch ihn selbst dadurch erfolgen, indem LTAG dem Kunden die zur Mängelbeseitigung notwendigen Teile zur Verfügung stellt und ihm einen Pauschalbetrag für die Mängelbeseitigung erforderliche Arbeitsaufwand vergütet. Ein Anspruch des Kunden auf Wandlung oder Minderung ist ausgeschlossen, es sei denn der Fehler kann nicht beseitigt werden oder weitere Nachbesserungsversuche sind für den Kunden unzumutbar.

10.5 Werden Reparaturen oder Änderungen am Produkt nicht von LTAG ausgeführt, fallen jegliche Gewährleistungsansprüche dahin. Heizelemente sind von jeder Gewährleistung ausgeschlossen.

10.6 Schäden die auf natürlich Abnützung, Überlastung oder unsachgemässe Behandlung zurückzuführen sind, werde von der Gewährleistung ausgeschlossen.

11. Rechte

Alle Rechte an den Produkten, insbesondere Markenrechte und Urheberrechte, sowie Veröffentlichungs-, Vervielfältigungs-, Bearbeitungs- und Verwertungsrechte verbleiben im Eigentum von LTAG und werden durch den vorliegenden Vertrag nicht berührt. Die Produkte werden unter den weltweit registrierten und geschützten Wort- und Bildmarken “Leister“ und „Weldy“ vertrieben. Dem Käufer entstehen dadurch keinerlei Rechte an der Marke. Die Rechte an der Marke, insbesondere Markenrechte und Copyrights, wie Veröffentlichungs-, Vervielfältigungs-, Bearbeitungs- und Verwertungsrechte verbleiben vollumfänglich bei LTAG und werden durch den vorliegenden Vertrag nicht berührt. Jegliche Veränderung der Marke ist ausdrücklich untersagt. Insbesondere dürfen unter anderem keine Logos und Typenschilder an den Geräten und den Verpackungen sowie an den sonstigen Dokumentationen oder Produkten von LTAG weder entfernt, überklebt oder sonst wie verändert werden. Es werden ausschliesslich die Vorlagen und Logos von LTAG verwendet.

12. Haftung

Die Haftung und Gewährleistung von LTAG richtet sich ausschliesslich nach den in den vorstehenden Abschnitten getroffenen Vereinbarungen. In allen Fällen ist LTAG's Haftung auf den Kaufpreis der jeweiligen Produkte beschränkt. Alle hierin nicht ausdrücklich zugestandenen Schadenersatzansprüche des Käufers gegen LTAG, gleich welcher Art und aus welchem Rechtsgrund, insbesondere aus Verletzung vertraglicher Nebenpflichten, für Verlust und Transportschäden, aus positiver Vertragsverletzung, für Mängelfolgeschäden (soweit nicht von vertraglichen Zusicherungen erfasst), aus Regressansprüchen des Käufers aus Produkthaftung, aus Ansprüchen des Käufers für Sachschäden im gewerblichen Bereich infolge fehlerhafter Produkte etc., sind ausgeschlossen, es sei denn, ein Schaden beruhe auf rechtswidriger Absicht oder grober Fahrlässigkeit von LTAG. Weder LTAG noch sonst jemand, der in die Entwicklung, Produktion oder in den Versand der Produkte involviert ist, kann für direkte oder indirekte, unmittelbare oder mittelbare, daraus folgende oder zufällige Schäden (einschliesslich Schäden aus entgangenen Einnahmen und Gewinnen, Geschäftsunterbruch, Verlust von Geschäftsinformationen und Ähnliches), welche durch den Gebrauch oder durch die Unmöglichkeit des Gebrauchs solcher Produkte entstehen, verantwortlich gemacht werden.

13. Änderungen der AGLB

Änderungen dieser AGLB sowie abweichende oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der schriftlichen Form.

14. Vorrang der deutschen Fassung

Die AGLB von LTAG werden in deutscher und englischer Sprache abgefasst. Im Falle von Widersprüchen zwischen diesen beiden Versionen geht die deutsche Fassung der AGLB vor.

15. Anwendbares Recht

Die Rechtsbeziehungen zwischen LTAG und dem Käufer unterstehen schweizerischem Recht. Die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über den internationalen Warenkauf (Wiener Konvention) wird hiermit ausgeschlossen.

16. Gerichtsstand und Erfüllungsort

16.1 Ausschliesslicher Gerichtsstand für sämtliche Auseinandersetzungen und Streitigkeiten aus dem Lieferungs- und Leistungsverhältnis zwischen LTAG und des Käufers ist in Zürich, Kanton Zürich, Schweiz. Der Käufer verzichtet hiermit ausdrücklich auf seinen ordentlichen Gerichtsstand.

16.2 Erfüllungsort für die Ausführung der Lieferungen und für die Zahlung ist CH-6056 Kägiswil, Kanton Obwalden, Schweiz.

CH-6056 Kägiswil, 24.08.2016

Item added to watchlist